Matches


Veranstaltungen

Juni 10

Jahreshauptversammlung
Freitag , 19:30

Juni 11

Greenkeeper
Samstag , 08:00

Juli 09

Greenkeeper
Samstag , 08:00

Aug. 13

Greenkeeper
Samstag , 08:00

Sept. 02

Alte Herren Turnier
Freitag , 18:30

Sept. 10

Greenkeeper
Samstag , 08:00

Okt. 08

Greenkeeper
Samstag , 08:00

Okt. 28

Doppelkopfturnier
Freitag , 00:00

Nov. 05

Greenkeeper
Samstag , 08:00

DJK-Tinnen.TV


Social News

Spannendes Spiel mit dem Sieg a

10.05.2022

uf der richtigen Seite Am Donnerstagabend kam es zur Begegnung zwischen der SG Lähden und dem SV DJK Tinnen. Tinnen kam mit einem sehr schmalen Kader zur Partie, da viele Spieler erkrankt oder verletzt waren. Doch die Qualität nahm dadurch keinen Abbruch. Tinnen nutzte die Anfangsphase und konnte in der dritten Minute glücklich durch ein Eigentor mit 0:1 in Führung gehen. Danach gaben wir das Spiel wieder aus der Hand und konnte nicht mehr gut gegen den Ball arbeiten. Chancen gab es auf beide Seiten, doch war nichts Zählbares dabei. So ging es auch mit dem Spielstand von 0:1 in die Halbzeit. Die zweite Hälfte ging spannend weiter. Viele Torchancen auf beiden Seiten. Nach einem herausragenden Zuspiel von TG6 auf Heymann, veredelt er diesen Pass locker mit dem rechten Fuß in die linke untere Ecke. Nach diesem Treffer löste die SG ihre Innenverteidigung auf und Oelges ging weiter nach vorne. Nach Unstimmigkeiten in der Innenverteidigung kommt Hoffmann auf außen durch und bringt den Ball flach vor das Tor, wo Oelges nur noch einschieben musste. Die Schlussminuten wurden somit wieder extrem hektisch. Die letzte Ecke in dieser Partie gab es für die SG aus Lähden. Selbst der Torwart ging mit in den 16er. Tinnen konnte den Ball abwehren und mit einem blitzschnellen Konter die Verteidigung überspielen. OK7 geht auf das leere Tor zu und beendet das Spiel mit seinem 25. Treffer zum 3:1. Ein hochspannendes Spiel mit vielen tollen Szenen.


Am Freitag den 29.04 musste uns

04.05.2022

ere erste Herren gegen die SG Fehndorf ran. Um den Anschluss nach oben verkürzen zu können, mussten nach 3 Siegen in Folge unbedingt wieder 3 Punkte in Tinnen bleiben. Da gegen Fehndorf immer ein hartes Spiel zu erwarten ist, gingen wir dementsprechend motiviert in die Partie. Allerdings begann das Spiel anders als geplant. Bereits in der 4. Minute kam Chris Feringa nach schlechter Abstimmung in der Tinner Defensive frei zum Abschluss und trifft zum 0:1 für die Gäste. Nach dem Tor flachte das Spiel direkt ab. Viele Zweikämpfe, wenige Chancen. In der 22. Minute konnten wir uns für die Arbeit dann endlich belohnen. Nach einem langen Pass aus der eigenen Hälfte tauchte Christian Möhlenkamp alleine vor dem Tor auf und verwandelte eiskalt mit seinem 3. Saisontreffer zum Ausgleich. Lange hielt die Freude allerdings nicht, denn nach einem starken Freistoß aus dem Halbfeld von Henning Wittstruck, kam Thorsten Hollen frei zum Abschluss und traf zur erneuten Führung. In dieser Phase des Spiels ging es Schlag auf Schlag. Bereits 4 Minuten später stellte Oliver Klene mit seinem 23. Saisontor wieder auf Unentschieden. Nach der Pause gab es nur noch zu wenigen Chancen auf beiden Seiten. Die Konzentration ließen beide Mannschaften scheinbar in der Kabine. In der 66. Minute kam Oliver Klene im Strafraum zu Fall und verwandelte den Elfmeter zur ersten Tinner Führung an diesem Abend. Leider kam es wie es kommen musste. Nach einem Blackout in unserer Defensive konnte Chris Feringa seinen Doppelpack in der 85. Minute zum 3:3 Endstand schnüren. Insgesamt war es ein sehr intensives Spiel, welches letztlich gerecht mit einer Punkteteilung endet. Die Highlights werden in Kürze auf unserem Youtube-Kanal hochgeladen. Bereits am Donnerstag steht das nächste Spiel gegen Lähden-Holte an. Auch bei diesem Auswärtsspiel wollen wir wieder auf Sieg spielen. Am Samstag stand das letzte Derby der Saison gegen die Zweitvertretung der Eintracht aus Emmeln an. Von Anfang an übernahmen wir die Spielkontrolle und erspielten uns einige gute Chancen. Bereits in der 3. Minute konnte S. Pranger den Ball zum 1:0 im Gehäuse unterbringen. Die Führung hielt jedoch nur einige Minuten. In der 12. Spielminute konnte der Emmelner Stürmer nach einem langen Ball frei aufs Tor zulaufen und mit dem ersten richtigen Angriff das Leder an Keller vorbeischieben. Der Gegentreffer hatte aber keinen Einfluss auf die Spieldominanz. Bereits 5 Minuten später konnte Janzen nach starker Vorlage von M. Fischer die Führung wiederherstellen. Diese wurde in der 22. Minute von Klass auf 3:1 ausgebaut. Kurz vor der Halbzeit war es erneut Janzen, der einnetzen konnte. Somit ging es mit 4:1 in die Halbzeit. In der 2. Halbzeit war die Marschroute klar: Auf das nächste Tor drücken, um nichts anbrennen zu lassen. Das Problem war dabei jedoch die Chancenverwertung. Trotz einiger Hochkaräter dauerte es bis zur 85. Minute bis Klass im Strafraum gefoult wurde. Den anschließenden Elfmeter verwandelte Schulte-Übermühlen zum 5:1. Nur wenige Minuten später legte der eingewechselte Lehmann sich den Ball zum Freistoß zurecht. Wie dieser genau im Knick landen konnte, weiß er vermutlich selber nicht. Den Schlusspunkt zum 7:1 setzte Robbers in der 90. Minute. Durch den Sieg konnten wir den Abstand auf Emmeln II bis auf 2 Punkte reduzieren. Weiter geht es für unsere 2. Herren am kommenden Freitag um 19.30 Uhr in Emslage. Dort wollen wir an unsere Leistung anknüpfen und den nächsten Dreier einfahren. Bis Dann. #dieErste #dieZweite


Letzten Sonntag durfte unsere e

29.04.2022

rste Herren auswärts gegen Rütenbrock II antreten. Die erste Halbzeit begann klassisch für ein Sonntagsspiel, manche Spieler ließen sich die Wasserflasche an den Feldrand bringen, viele Ballverluste, viele Fehlpässe. Dennoch kam Tinnen durch einen guten Doppelpass im Mittelfeld gefährlich vor das Tor, Robbers schon ein doch sein Körpereinsatz zuvor wurde zurückgepfiffen. Im Gegenzug kam Rütenbrock per Konter zum Abschluss an das Gebälk. In der 31. Minute war es dann Oliver Klene der nach gutem Steckball von Jansen seinen Fluch vom verschossenen ersten Torschuss im Spiel fortsetzte und am Keeper scheiterte. So ging es mit einem 0:0 in die Halbzeit. In der Halbzeit mahnten die Coaches, nochmal die nötigen Prozente draufzulegen. In der Folge war es Simon Möhlenkamp der abermals „Müller-like“ einschob. Danach platzte der Knoten und durch einen Kopfball von Robbers nach Freistoß aus dem Halbfeld viel das 2:0. Jansen erhöhte in der 65. Minute mit dem Linken auf 3:0. Danach wurde das Spiel wieder etwas ruhiger. In der 84. Minute setzte Klene dann den Schlusspunkt zum 4:0. Am Freitag erwartet die erste Herren dann die SG Fehndorf/Hebelermeer, die in der Rückrunde auch schon ordentlich Punkte gesammelt haben und somit nicht zu unterschätzen sind. Das Spiel wird um 19:30 Uhr angepfiffen. Das Highlight des Wochenendes betrifft jedoch die zweite Herren. Diese spielt am Samstag um 15 Uhr im heimischen Camp Lohn das Derby gegen die zweite Mannschaft der Eintracht aus Emmeln. Ein intensives und aggressiv Spiel kann wie in jedem Klassiker erwartet werden. Kommt vorbei, wir sehen uns! #dieErste #dieZweite



Erfolgreiches Wochenende beim D

10.04.2022

JK! Am Freitag, den 08.04.2022 konnte die zweite Herren den FC Wesuwe klar mit 5:0 bezwingen. Die Highlights zum Spiel könnt ihr wie bei fast jedem Heimspiel auf unseren YouTube Kanal sehen! Link: https://youtu.be/NgAHXwNPAT8 Die erste Herren wollte am Samstag in Meppen dementsprechend nachlegen und das Wochenende krönen. Aufgrund der letzten Wochen gab es vor dem Spiel noch ein kleines Mannschaftsgespräch, um einige negative Punkte anzusprechen. Genau diese Themen wurden im Spiel gegen den SV aber auch sehr stark umgesetzt. Von Anfang an war klar, wer das Spiel mehr gewinnen wollte. Auch wenn nicht alles funktioniert hat stimmte der Einsatz bei jedem einzelnen Spieler. In einer ausgeglichenen Anfangsphase konnten wir in der 20. Spielminute durch Oliver Klene in Führung gehen. Vorher konnte Peter Jansen den Ball doppelt nicht im Tor unterbringen, Klene war aber im Anschluss zur Stelle. Ab der zweiten Halbzeit legte unsere Mannschaft nochmal 20% drauf und wollte das Spiel unbedingt frühzeitig entscheiden. Es konnten jede Menge Chancen erspielt werden und in der Fole markierte Oliver Klene in der 56. Minute seinen zweiten Treffer an diesem Abend. Peter Jansen legte ihm den Ball vorher in einem Gegenstoß schön in den Lauf. Zwei Minuten später war es Timo Griep mit seinem ersten Saisontreffer, der nach einer guten Eckballvariante auf 3:0 stellte. Das 4:0 in der 68. Minute machte der Coach Lehmann selber nach einer starken Flanke von Oliver Klene. Das Spiel wirkte entschieden, aber Meppen konnte in der Schlussphase unnötigerweise noch auf 2 Tore rankommen und es wurde für ein paar Minuten nochmal spannend. Der 4:2 Erfolg war jedoch am Ende mehr als verdient. Am Donnerstag steht bereits das nächste Auswärtsspiel für die Erste Herren an. Anstoß ist um 19:30 in Schleper. Bis dann! #dieErste #dieZweite